Re-Opening des Da Silva Surfcamp

Endlich rieseln so langsam wieder gute Nachrichten ein, denn für Portugal ist es offiziell – es darf wieder gesurft werden und das Einreiseverbot ist ebenfalls aufgehoben. Lange waren wir optimistisch und sind nun umso glücklicher, dass es jetzt endlich soweit ist und wir verkünden können, dass am Sonntag, den 14. Juni das Re-Opening des Da Silva Surfcamps ansteht. Wir alle haben ein paar schwere Wochen hinter uns – Lockdown, Verunsicherung & keine Bewegungs- und Reisefreiheit. 

Zeit also sich zu belohnen!

Noch ist das für uns alle eine neue und ungewohnte Situation – viele Massnahmen im individuellen Umgang aber auch im Gastbetrieb stellen uns als Gastgeber aber auch Euch als Surf-Urlauber vor neue Herausforderungen und sicherlich hat sich der ein oder andere gefragt, ob und wie das denn jetzt alles funktionieren kann und/oder wird. Damit räumen wir jetzt auf. Denn wir im Da Silva Surfcamp sagen: challenge accepted und machen es uns zur Herzensangelegenheit Euch, egal unter welchen Bedingungen, einen unvergesslichen und stressfreien Surfurlaub zu bescheren.

Bis auf Weiteres gelten demnach ein paar Sicherheitsmassnahmen, die unseren Betrieb im Camp zwar umstellen aber keinerlei Einschränkung bedeuten.

Clean & Safe Schutzmassnahmen

Die Verpflegung

Unser Angebot enthält weiterhin unser leckeres, tägliches Frühstück sowie 2 BBQs. Okay und was ist jetzt anders? Genau – Buffet-Style wird bisweilen ausfallen, stattdessen bekommt Ihr alles an eigene Tische serviert. Wenn das mal kein Upgrade ist im Customer Service?!

Kochen und der allgemeine Zugang in unsere Gemeinschaftsküche wird nur für unsere Staff erlaubt sein. Für die Abende, an denen kein BBQ stattfindet und ihr sonst zusammen kochen würdet, werden wir zusammen Essen ordern oder Ana Lucia zaubert Euch Traditionelles. Dazu findet die Organisation am Morgen statt.

Als Special werden wir unsere gemütlichen Tiny Houses mit allem ausstatten, was Ihr zum Frühstücken braucht – denn hier kann man sich in der Küche (auf Wunsch eben) selbst versorgen.

Tipp: Bucht Euch in unsere Tiny Houses ein! Es finden bis zu vier Personen komfortabel Platz und Ihr seid in der Lage Euren Surfurlaub mit Abstand zu anderen entspannt zu verbringen. Auch fuer kleine Gruppen oder Familien optimal, da sich zwei Tiny Houses nebeneinander befinden.

Zimmernutzung

Die Mehrbettzimmer in unserem Haus stehen nur Familien oder gemeinsam reisenden „Kleingruppen“ zur Verfügung. Solo Traveller nutzen Zweibett-/Doppelzimmer als Einzelzimmer. Das eigentliche Konzept „gemischtes Mehrbettzimmer“ wird es so vorerst nicht mehr geben.

Staying Safe

Auf die allgemeine Maskenpflicht verzichten wir bei uns im Camp. In allen Gemeinschaftsbereichen stehen Desinfektionsmittel bereit – somit bitten wir alle unsere Gäste Gemeinschaftssinn zu zeigen, die Handhygiene einzuhalten und die bekannten Abstandsregeln zu anderen zu respektieren.

Surf Surf Surf

An unsere Surfkursen wird sich kaum was verändern. Wir legen generell Wert auf Lernen in kleinen Gruppen für Euren maximalen Lernerfolg. Jeder wird Board und Wetsuit in der Woche nicht wechseln und alles wird natürlich sauber und desinfiziert an Euch zu Kursbeginn ausgegeben.

Getting around

Um den Surf-Alltag enspannt zu gestalten und auch, um die Gegend erkunden zu können, empfehlen wir es Euch einen Mietwagen zu nehmen. Unsere Surfvans können wir nicht maximal auslasten und sollte es zu weiter entfernten Spots gehen, muss niemand warten oder doppelt gefahren werden.

Momentan gibt es besonders bei Ankunft in Lissabon super günstige Mietwagenangebote.

Wir im Da Silva Surfcamp sehen all diese Massnahmen vor allem als eine Chance gemeinsam die ersten Schritte in eine neue Normalität. Und diese sieht, mit gutem Verstand und ein bisschen Umsicht, gar nicht mal so schlecht aus. Am Ende wollen wir alle das selbe – und das ist endlich wieder surfen zu gehen. Wenn es ein paar Anpassungen benötigt, dann machen wir das doch gern – was meint ihr?

Darüber hinaus, bieter sich unser Campgelände ohnehin schon als optimale Base für einen corona-stressfreien Surfurlaub an. Dazu haben wir schonmal einen Blog Post verfasst. Kurzum – das riesige Gelände ist weitläufig und bietet viel Platz und Optionen einen mehr oder weniger isolierten Urlaub in Gemeinschaft zu verbringen. Auch Kinder mit Familien haben es bei uns leicht – die Kids können im Sandkasten spielen, im Pool toben oder auf unseren Pferden reiten. Alles findet mit viel Platz im Freien statt.

Auf eine tolle Surf Season 2020!